…also bin ich!

Portraits von MPS-Kids für eine Wanderausstellung

 

Damit fing meine Arbeit mit der Gesellschaft für MPS e.V. an… vor 10 Jahren! Eine Bilderserie von Portraits sollte entstehen, die einen sensiblen visuellen Einblick in das Selbstverständnis von an MPS erkrankten Kindern gibt. Die Öffentlichkeit sollte nicht erschrecken, sondern betrachten und sich interessieren.

2004 gingen diese Bilder und weitere je 6 Werke zu den selben Kindern von Dieter Wolthoff, Harald Kejr, Justus Bustorff und Sila Blume auf eine 3-jährige Wanderausstellung. Der Erlös verkaufter Werke ging zur Hälfte an die Gesellschaft für MPS.

Seit dem fotografiere ich betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um zur Aufklärung über Symptomatik und Befindlichkeiten beizutragen, die mit dieser bisher unheilbaren seltenen Stoffwechselerkrankung einher gehen.

Mehr zum Thema MPS unter: www.mps-ev.de

 

portraits-also-bin-ich

portraits-also-bin-ich

portraits-also-bin-ich

portraits-also-bin-ich

portraits-also-bin-ich

portraits-also-bin-ich